BM-Nachrichten 63. Ausgabe, Oktober 2010

Zitat des Monats:
"Denken ist schwer, darum urteilen die meisten." (Carl Gustav Jung)

Inhaltsverzeichnis

1. Neues aus dem Bundesverband

  • Stellungnahme des BM zum Referentenentwurf des Mediationsgesetzes
  • Projektgruppe Struktur arbeitet weiter an der Gesamtstruktur des BM

2. Wichtige Termine

  • Gesamtleiterkonferenz am 7. November 2010 in Frankfurt
  • BM Werkstatt am 25./26. März 2011 in Frankfurt
  • Redaktionsschluss BM -Nachrichten 15. November 2010

3. Informationen aus der Vorstandsarbeit

  • Aktivitäten des Vorstands siehe Stellungnahme des BM
  • Nächste Vorstandssitzung am 2. und 3. November in Hannover

4. Veröffentlichungen von BM-Mitgliedern

  • Mediation kann mehr
  • Mediation und Rechtsschutz
  • Bucherscheinung: »Mit dir zu reden ist sinnlos«¦oder?
  • »Mediation im Gesundheitswesen« in Praxishandbuch Mediation

 5. Meldungen aus den Regional- und Fachgruppen

  • Ausschreibung bundesweite Fachkonferenz für AusbilderInnen

 6. Tipps, Veranstaltungshinweise & mehr

  • Buchvorstellung im Kölner Friedensbildungswerk »Wege zur Gewaltfreiheit«
  • BAFM-Fachtag zum Thema "Gerichte und Mediation - Neue Perspektiven?«
  • Förderverein Mediation im öffentlichen Bereich e.V. gibt Kongress
  • Weitere Links

7. Impressum

 | oben

1. Neues aus dem Bundesverband

Stellungnahme des BM zum Referentenentwurf des Mediationsgesetzes
Der BM hat eine Stellungnahme zum Referentenentwurf des Bundesministeriums der Justiz zum Gesetz zur Förderung der Mediation und anderer Verfahren der außergerichtlichen Konfliktbeilegung abgegeben. Den Wortlaut können Sie unter www.bmev.de nachlesen.

Projektgruppe Struktur arbeitet weiter an der Gesamtstruktur des BM
Die Mitgliederversammlung hat den Antrag der Projektgruppe zur Änderung der Gesamtstruktur des BM angenommen. Einige Bereiche des BM waren in diesem Konzept noch nicht berücksichtigt und werden im kommenden Jahr ausgearbeitet. Bis zur MV im September 2011 soll hierzu ein weiterer Antrag vorliegen. Bis dahin werden auch die Anmerkungen aus der Mitgliederversammlung am 19.09.2010 zum Konzept reflektiert und gegebenenfalls eingearbeitet. Die PG Struktur traf sich für eine erste Telefonkonferenz am 14.10.2010. Weitere Telefonkonferenzen, 2-3 Präsenztreffen und Teil-Arbeitsgruppen werden folgen.

| oben

2. Wichtige Termine

Gesamtleiterkonferenz am 7. November 2010 in Frankfurt/Main (am Dom)
Der Beschluss der Mitgliederversammlung zur Gesamtstruktur hat insbesondere für die Regional- und Fachgruppen große Bedeutung und erhebliche Auswirkungen. Dies wird das Hauptthema auf der nächsten Gesamtleiterkonferenz (die in Zukunft durch die neuen Strukturen ersetzt wird) sein. Die KGOE (Koordinierungsgruppe Organisationsentwicklung) wird  die GLK leiten und methodisch gestalten. Anmeldungen bitte unter info@remove-this.bmev.remove-this.de


BM Werkstatt am 25. und 26. März 2011 in Frankfurt/Main (Sportschule)
Die Werkstatt des Bundesverbandes Mediation bietet allen Mitgliedern die Möglichkeit aktiv an den Zielen des BM mit zu arbeiten und so effektiv die Zukunft des BM mitzugestalten. Aktive Verbandsarbeit kann viel für die Zukunft bewirken und stärkt die Teamarbeit gerade dann, wenn es um die Umsetzung der Ziele geht. Bitte den Termin rechtzeitig vormerken!

Redaktionsschluss BM-Nachrichten 15. Oktober 2010
Beiträge bitte an die BM-Nachrichtenredaktion newsletter@remove-this.bmev.remove-this.de

| oben

3. Informationen aus der Vorstandsarbeit

Aktivitäten des Vorstands siehe Stellungnahme des BM!
Die nächste Vorstandssitzung des BM findet am 2. und 3. November 2010 in Hannover statt.

 

| oben

4. Veröffentlichungen von BM-Mitgliedern

Mediation kann mehr
Die Kundenbroschüre hat großen Anklang bei den MediatorInnen gefunden. Die ersten 10 000 Stück sind versandt worden. Wir haben großes Interesse, dass sie einigermaßen flächendeckend verteilt wird. Deshalb verschicken wir sie in max. 100-er Portionen. Bestellungen bitte an die folgende Email: erwin.ruhnau@remove-this.bmev.remove-this.de. Uns interessiert natürlich auch, wie die Broschüre bei den Kunden ankommt. Wir freuen uns, wenn ihr Rückmeldungen dazu erfragt und uns mitteilt.

Mediation und Rechtsschutz
Zu diesem Thema fand während des BM Kongresses ein Workshop statt, bei dem ein Vertreter des DAS Rechtsschutzes über die Besonderheiten der Mediation in diesem Bereich gesprochen hat und erklärt hat welche Erwartungen die DAS an MediatorInnen hat, die in diesem Bereich tätig werden wollen. Als BM wollen wir in diesem Marktsegment ein Projekt starten, um MediatorInnen den Zugang zu diesem Arbeitsfeld zu eröffnen. Unter Leitung von Walter Letzel (Vorstand) und Erwin Ruhnau (Marketing) wird sich eine Arbeitsgruppe bilden, die der DAS ein Angebot unterbreiten wird, das die Grundlagen der Zusammenarbeit mit der DAS beschreibt.  Es gibt schon eine Anzahl von MediatorInnen, die sich während des Workshops auf eine Interessenliste eingetragen haben. Diese Liste ist offen, es können gerne weitere InteressentInnen hinzu kommen. Bitte per Mail an Erwin Ruhnau.

Buchveröffentlichungen
»Mit dir zu reden ist sinnlos «¦ oder?« von Ingrid Holler Mediationshandbuch mit Schwerpunkt Gewaltfreie Kommunikation. Lehrbuch für die professionelle Durchführung einer Mediation unter besonderer Berücksichtigung der vielfältigen Kommunikations- und Gestaltungsmöglichkeiten der GFK. Mit beiliegender Modell-Mediation auf DVD. Jungfermann Verlag, 1. Auflage Okt. 2010. Kosten: 29,90 €.

»Praxishandbuch Mediation - Ansatzpunkte und Impulse für den öffentlichen Bereich«, Hrsg.:André Niedostadek, Boorberg Verlag. Ina Simon, u.a. Sprecherin der Fachgruppe Mediation im Gesundheitswesen, schrieb das Kapitel »Mediation im Gesundheitswesen« und beschreibt in anschaulichen Beispielen ihre Praxiserfahrungen. Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an Frau Ina Simon, Adresse: Bergmannstr. 11 in 01309 Dresden.

 | oben

5. Meldungen aus den Regional- und Fachgruppen

Ausschreibung der bundesweiten Fachkonferenz für AusbilderInnen
Wer hat Lust, die nächste bundesweite Fachkonferenz der Ausbilder, FKA auszurichten? Es wird nicht erwartet, einen "kleinen Kongress" zu organisieren. Die FKA hat das Ziel, die Vernetzung sowie die (gegenseitige) Fortbildung der AusbilderInnen zu fördern und möglichst viele BM-AusbilderInnen in einen gemeinsamen Reflexionsprozess einzubinden.
Rahmen: 2-tägig, geplanter Termin: 9. und 10. Mai 2011
Wir bitten um Bewerbungen bis Ende November 2010 an den Vorstand: Ingrid Pfeiffer  Frau Pfeiffer steht gerne für Nachfragen zur Verfügung.

 | oben

6. Tipps, Veranstaltungshinweise & mehr

Buchvorstellung im Kölner Friedensbildungswerk »Wege zur Gewaltfreiheit«
Herausgeberin Ilona Auer-Fege, weitere AutorInnen und PolitikerInnen sind beim Kölner Friedensbildungswerk zu Gast. Vorgestellt werden verschiedene Methoden der internationalen Konfliktbearbeitung, die im Rahmen vom zivilen Friedensdienst erprobt wurden.
Wann: 4. November 2010 um 20.00 Uhr, Ort: 50667 Köln, Obenmarspforten 7-11. 1. OG, Infos: www.friedensbildungswerk.de, Tel.: 0221-9521945, Email: fbkkoeln@remove-this.t-online.remove-this.de

BAFM-Fachtag zum Thema "Gerichte und Mediation - Neue Perspektiven?«
Wann: 20. November 2010, Ort: Schwerin
Informationen und Anmeldung: www.bafm-mediation.de
Adresse: BAFM, Bundes-Arbeitsgemeinschaft für Familien-Mediation
c/o RA Christoph C. Paul, Olivaer Platz 15, 10707 Berlin, Tel: 0049 (0)30 - 236 28 266, Email: bafm-mediation@remove-this.t-online.remove-this.de

Förderverein Mediation im öffentlichen Bereich e.V. gibt Kongress
Der Förderverein Mediation im öffentlichen Bereich und der Verein integrierte Mediation laden für den 27. + 28. November 2010 zu einem gemeinsam veranstalteten Kongress nach Koblenz ein mit dem Titel "Mediation  verbinden"! Das Programm ist - wie wir hoffen - insofern etwas Besonderes, als geplant ist, dort die gegenwärtigen Diskussionen und Auseinandersetzungen rund um Mediation direkt im Rahmen einer Mehrparteienmediation zu bearbeiten, an der Sie live als aktive/r oder passive/r Mediand/in mitwirken können. Lesen Sie Näheres bitte: www.umweltmediation.info
Wann: 27.-28.11.2010, Ort: Koblenz
Infos und Anmeldung:Förderverein Mediation im öffentlichen Bereich e.V. Postfach 252, 57502 Betzdorf, Fax: +49 (0) 721 / 151-442254, E-mail: info@remove-this.umweltmediation.remove-this.info

Links zu weiteren Informationen aus anderen Verbänden oder Organisationen:
http://www.mediationschweiz.ch

 | oben

7. Impressum

Herausgeber:
Bundesverband MEDIATION e.V.
Geschäftsstelle Kassel
Kirchweg 80
34119 Kassel

Vorstand:
1. Vors. RAin Jutta Hohmann
2. Vors. Thomas Robrecht

Redaktion:
Renate Huppertz
Dr. Andréa Vermeer
newsletter@remove-this.bmev.remove-this.de

Verantwortlich im Sinne des Teledienstgesetzes:
Dr. Detlev Berning

Haftungshinweis:
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber und Betreiberinnen verantwortlich.

 

| oben