Qualitätskriterien für die Ausbildung

Eine qualitativ hochwertige Ausbildung ist die Basis für eine professionelle Anwendung des Mediationsverfahrens.

Folgende Kriterien und Inhalte kennzeichnen eine hochwertige Ausbildung:

  • Ausbildungsleitung durch lizenzierte Ausbilderinnen BM® / Ausbilder BM®
  • 200 Zeitstunden Ausbildung
  • hoher Anteil praktischer Übungen und Rollenspiele
  • hochwertige Theorie-Inputs
  • Supervision
  • eigene Konfliktanalyse
  • Recht in der Mediation
  • Gesprächs- und Interventionstechniken
  • Theorie und Praxis unterschiedlicher Mediationsansätze
  • ethisches Selbstverständnis für Mediation
  • Haltung des Mediators / der Mediatorin

Diese und weitere Grundlagen finden Sie in unseren Standards und Ausbildungsrichtlinien

Dies ist auch die Basis für die Lizenzierung Mediatorin BM® / Mediator BM®