BM-Nachrichten 65. Ausgabe, Dezember 2010

Zitat des Monats:
"Von Dingen hören, das ist nicht genug. Du musst sie durchgelebt und durchgeliebt und durchgelitten haben. Erst dann weißt du am Ende deiner Tage, dass dir das Leben quer durchs Herz geflossen ist."  (Irma Grothe)

Inhaltsverzeichnis

1. Neues aus dem Bundesverband

  • Wir wünschen allen Mitgliedern und Interessierten eine friedvolle Weihnachtszeit und einen guten und erfolgreichen Start ins  neue Jahr
  • Arbeitsgruppe für Mediation im Bereich Rechtsschutzversicherung erarbeitet Angebot
  • Website-Betreuung auf zwei Schultern verteilt 

2. Wichtige Termine

  • BM Werkstatt am 25. und 26. März  2011 in Frankfurt/Main, Sportschule
  • Bundesweite Ausbilderkonferenz am 09. und 10. Mai 2011, Ort wird noch  bekannt gegeben
  • Zentrale Konferenz am 23.09.2011 in Frankfurt/Main, Sportschule
  • Mitgliederversammlung am 24. und 25.09.2011 in Frankfurt/Main, Sportschule
  • Redaktionsschluss  BM -Nachrichten 15. Januar 2011

3. Veröffentlichungen von BM-Mitgliedern

  • DVD "Kommunikation - eine Fremdsprache? Konflikte zum Wandel nutzen!
  • No Blame Approach
  • »Mediation: Konflikte anders lösen!«

4. Meldungen aus den Regional- und Fachgruppen

  • Die Regionalgruppe Lüneburg lädt ein zur regionalen Fachkonferenz Ausbildung
  • Regionalgruppe Südbaden/Dreyeckland:  »NO BLAME APPROACH" - Mobbing, Hinschauen, Handeln
  • Regionalgruppe Südbaden/Dreyeckland: Cooperatve Praxis (CP) Erste Informationen zum Verfahren
  • Regionalgruppe Südbaden/Dreyeckland: Methoden aus dem Psychodrama für die Teammediation
  • Regionalgruppe Südbaden/Dreyeckland: Einführung und Etablierung von innerbetrieblicher Mediation
  • Treffen der Regionalgruppe Rheinland am 22.02.2011 in Düsseldorf
  • Treffen der Regionalgruppe Rheinland am 04.05.2011 in Wuppertal
  • Treffen der Regionalgruppe Rheinland am 19.07.2011 in Mönchengladbach
  • Treffen der Regionalgruppe Rheinland am 23.11.2011 in Langenfeld

5. Tipps, Veranstaltungshinweise & mehr

  • GRENZÜBERSCHREITENDE MEDIATION mit Schwerpunkt: eMediation

6. Impressum

 

 | oben

1. Neues aus dem Bundesverband

Wir wünschen allen Mitgliedern und Interessierten eine friedvolle Weihnachtszeit und einen guten und erfolgreichen Start ins  neue Jahr.

AG Rechtschutzversicherung erarbeitet Angebot
Die Arbeitsgruppe zum Thema Rechtsschutzversicherung tagte am 14.12.2010 in Hanau und erarbeitete die Rahmendaten für ein Angebot an die Rechtsschutzversicherung DAS. Hieraus kann sich in Zukunft eine Zusammenarbeit entwickeln, durch die die Rechtsschutzversicherung auf zertifizierte Mediator/innen BM® zugreift. Interessierte zertifizierte Mediator/innen können sich an Erwin Ruhnau unter erwin.ruhnau@remove-this.bmev.remove-this.de wenden.

Website-Betreuung auf zwei Schultern verteilt
Die administrative Betreuung der BM-Website sowie die Beantwortung von technischen Fragen von Mitgliedern zu ihrem Mitgliederzugang wird seit Sommer 2010 von Cathleen Gabert und Christian Bähner gemeinsam übernommen.
Frau Gabert ist als Mediatorin und Coach in Wilhelmshaven tätig und seit diesem Jahr Mitglied des Verbands. Wir freuen uns über die tatkräftige Unterstützung und danken für das freiwillige Engagement!
Anfragen, die an webmaster@remove-this.bmev.remove-this.de gerichtet werden, werden möglichst innerhalb von 48 Stunden entweder von Cathleen Gabert oder Christian Bähner beantwortet.

 

| oben

2. Wichtige Termine

BM Werkstatt
am 25. und 26. März 2011 in Frankfurt/Main, Sportschule

Bundesweite Ausbilderkonferenz
am 09. und 10. Mai 2011, Ort wird noch  bekannt gegeben

Zentrale Konferenz
am 23.09.2011 in Frankfurt/Main, Sportschule
 
Mitgliederversammlung
am 24. und 25.09.2011 in Frankfurt/Main, Sportschule

Redaktionsschluss BM-Nachrichten
15. Januar 2011, Beiträge bitte an die BM-Nachrichtenredaktion newsletter@remove-this.bmev.remove-this.de

| oben

3. Veröffentlichungen von BM-Mitgliedern

DVD "Kommunikation - eine Fremdsprache? Konflikte zum Wandel nutzen!
Ein Beispiel Transformativer Mediation." (ISBN 978-3-941693-074) 24,95 €, herausgegeben von Dr.Dr. Gattus Hösl, Schlehdorn Verlag
Die DVD zeigt typische Konflikte eines Paares. Sie vermittelt einen höchst informativen Überblick über den Ablauf eines Mediationsverfahrens. Die Phasen können jede für sich über die Navigation angesteuert werden.

No Blame Approach - Heike Blum und Detlef Beck
In unserem Buch zum No Blame Approach haben wir Theorie und  Praxis des Ansatzes differenziert beschrieben.
Im Buch finden sich:

  • Gesprächsleitfäden und Interviews
  • Fragen und Antworten rund um die drei Vorgehensschritte des Ansatzes
  • Ideen und Anregungen für jene Fälle, die nicht gleich "rund" laufen
  • Tipps für die Implementierung an der Schule
  • Hintergrund-Informationen zum Thema Mobbing allgemein

Das Buch ist im Buchhandel oder über die Homepage zum No Blame Approach erhältlich.

 »Mediation: Konflikte anders lösen!« - Hrsg. Siegfried Rapp
Hinter dem Titel  »Mediation: Konflikte anders lösen!«
verbirgt sich ein Schatz von 22 außergewöhnlichen Mediationsgeschichten von anerkannten deutschen, österreichischen und schweizerischen Mediatoren. In ihrem Geleitwort zu diesem Buch schreibt die Bundesministerin der Justiz, Sabine Leutheusser-Schnarrenberger: »Die Praxisberichte namhafter Mediatorinnen und Mediatoren, die in diesem Buch zusammengefasst sind, machen die vielfältigen Erfahrungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz anschaulich und können dazu beitragen, eine »Good Practice« zu schaffen.«
Mit Vorworten von Jutta Hohmann und Christoph C. Paul
Bestellmöglichkeit: ISBN: 978-3-9812142-1-5, Per Fax: 07141-6887997, per E-Mail:   info@remove-this.likom.remove-this.info, Preis: € 14,95

 | oben

4. Meldungen aus den Regional- und Fachgruppen

Die Regionalgruppe Lüneburg lädt ein zur regionalen Fachkonferenz Ausbildung
28.02.2011 von 10.00 bis 17.00 Uhr Inhalt ist der kollegiale Austausch zu Themen der Weiterbildung Das Einbringen eigener Themen ist sehr erwünscht, auf dem Plan stehen bisher: Umgang mit »besonderen« Teilnehmenden, StellvertretermediationOrt: Brainjoin Akademie in Hamburg Anmeldung unter a.wichmann@remove-this.brainjoin.remove-this.de oder Tel 040 300 92 333 Organisation: Marion Bremer, Astrid Wichmann, Kosten: 50,-€

Die Regionalgruppe Lüneburg lädt ein zur regionalen Fachkonferenz Ausbildung
11.04.2011 von 10.00 bis 17.00 Uhr
Inhalt ist der kollegiale Austausch zu Themen der Weiterbildung
Das Einbringen eigener Themen ist sehr erwünscht, auf dem Plan stehen bisher: Kollegiale Beratung, das Gewinnen von Medianden für den Praxisstart der Teilnehmenden
Ort: Brainjoin Akademie in Hamburg
Anmeldung unter a.wichmann@remove-this.brainjoin.remove-this.de oder Tel 040 300 92 333
Organisation: Marion Bremer, Astrid Wichmann, Kosten: 50,- €

Regionalgruppe Südbaden/Dreyeckland
 »NO BLAME APPROACH" - Mobbing, Hinschauen, Handeln
Samstag, 19. März 2011 (40 €): 14:00 Uhr bis ca. 18:00 Uhr
Der »No Blame Approach« ist eine Methode, mit der innerhalb kürzester Zeit erfolgreich gegen akutes Mobbing in der Schule vorgegangen werden kann.
Dabei werden die am Mobbing beteiligten SchülerInnen in einen ressourcenorientierten Gruppenprozess einbezogen, um die Mobbinghandlungen zu beenden. Auf Schuldzuweisungen, Beschämung und Bestrafung wird hierbei verzichtet, vielmehr werden alle - auch die »TäterInnen« - als »HelferInnenexperten« angesprochen und aktiv in den Lösungsprozess eingebunden.
Eine theoretische Einführung mit praktischen Übungen veranschaulicht die  Grundzüge dieses Ansatzes.
Ulrike Roesler freiberuflich tätig als Mediatorin und Schulmediatorin; Trainerin des »No Blame Approach«,Gymnasiallehrerin
Veranstaltungsort: STIMM.PUNKT, Schwarzwaldstr. 139, 79102 Freiburg
Anmeldung: christian.baehner@remove-this.bmev.remove-this.de

Regionalgruppe Südbaden/Dreyeckland
Cooperatve Praxis (CP) Erste Informationen zum Verfahren
Samstag, 02. Juli 2011 (40 €): 14:00 Uhr bis ca. 18:00 Uhr
Konkurrenz oder Alternative im Sinne einer Ergänzung zur Mediation?
Einführung anhand eines Falles mit Rollenspiel für ausgebildete Mediatorinnen und Mediatoren.
Irmgard Göttler-Rosset ist Rechtsanwältin, Mediatorin (BM/BAFM/SDM) und Supervisorin für Mediation.
Web: www.mediationfreiburg.de
Anmeldung: christian.baehner@remove-this.bmev.remove-this.de
Veranstaltungsort: STIMM.PUNKT, Schwarzwaldstr. 139, 79102 Freiburg

Regionalgruppe Südbaden/Dreyeckland
Methoden aus dem Psychodrama für die Teammediation
Samstag, 24. September 2011 (40 €), 14:00 Uhr bis ca. 18:00 Uhr
Viele kreative und aktivierende Methoden aus dem Psychodrama sind für die Arbeit in Gruppenkonflikten sehr gut geeignet. Der ganzheitliche und handlungsorientierte
Ansatz des Psychodramas bietet dabei viele Interventionsmöglichkeiten, die durch das persönliche Erleben eine neue Dimension in die Konfliktbearbeitung
hineinbringen können. Anhand von konkreten Beispielen werden wir unterschiedliche Techniken kennenlernen und ausprobieren.
Konstanze Hübner ist Erwachsenenbildnerin, Mediatorin und in der Ausbildung zur Psychodramapraktikerin.
Anmeldung: christian.baehner@remove-this.bmev.remove-this.de
Veranstaltungsort: STIMM.PUNKT, Schwarzwaldstr. 139, 79102 Freiburg

Regionalgruppe Südbaden/Dreyeckland
Einführung und Etablierung von innerbetrieblicher Mediation
Samstag, 12. November 2011 (40 €): 14:00 Uhr bis ca. 18:00 Uhr
Mediation wurde in den vergangenen Jahren in einer Reihe von Unternehmen und Verwaltungen als organisationsinternes Angebot eingeführt. Dabei wurden verschiedene Modelle (Konfliktlotsen, Ombudspersonen, Konfliktmanagementsystem) entwickelt und erprobt, wie Konflikte identifiziert und niederschwellig bearbeitet werden können. Der Workshop stellt verschiedene Ansätze vor und erarbeitet die "Fallstricke" an ausgewählten Fragestellungen.
Christian Bähner ist Mediator BM® und Ausbilder BM® und hat die Einführung von Mediatorenpools in verschiedenen Organisationen begleitet.
Web: www.zweisicht.de
Anmeldung: christian.baehner@remove-this.bmev.remove-this.de
Veranstaltungsort: STIMM.PUNKT, Schwarzwaldstr. 139, 79102 Freiburg

Treffen der Regionalgruppe Rheinland am 22.02.2011 in Düsseldorf
Thema: Öffentlichkeitsarbeit, Gast: Erwin Ruhnau vom BM
Veranstaltungsort:  40472 Düsseldorf, Münsterstr. 508, 19.00 - 21.30 Uhr
Anmeldung: Boris Pohlen,boris.pohlen@remove-this.bmev.remove-this.de, www.mediation-rheinland.eu

Treffen der Regionalgruppe Rheinland am 04.05.2011 in Wuppertal
Thema: Bearbeitung von Konflikten im Bereich Vereinbarung von Familie und Beruf von Astrid Vornmoor
Veranstaltungsort: Färberei, Stennert 8 ,42275 Wuppertal
Anmeldung: Boris Pohlen, boris.pohlen@remove-this.bmev.remove-this.de ,www.mediation-rheinland.eu

Treffen der Regionalgruppe Rheinland am 19.07.2011 in Mönchengladbach
Boris Pohlen, boris.pohlen@remove-this.bmev.remove-this.de, www.mediation-rheinland.eu
Thema: Mediation in Gruppen und Teams von Ulla Schnee
Veranstaltungsort: Familienbildungsstätte Mönchengladbach gGmbH Odenkirchener Straße 3a, 41236 Mönchengladbach
Anmeldung: : Boris Pohlen, boris.pohlen@remove-this.bmev.remove-this.de, www.mediation-rheinland.eu
 
Treffen der Regionalgruppe Rheinland am 23.11.2011 in Langenfeld
Thema: Rückblick, Neuwahl, Terminplanung für 2012, Feiern,
Veranstaltungsort: Werkmeisters Bistro, Langforter Str. 72, 40764 Langenfeld
Anmeldung: : Boris Pohlen, boris.pohlen@remove-this.bmev.remove-this.de, www.mediation-rheinland.eu

 

 | oben

5. Tipps, Veranstaltungshinweise & mehr

GRENZÜBERSCHREITENDE MEDIATION mit Schwerpunkt: eMediation
Mit dem Ziel, die Mediation in Europa zu fördern, legt die Richtlinie 2008/52/EG über bestimmte Aspekte der Mediation in Zivil- und Handelssachen den rechtlichen Rahmen fest. Sie ist bis zum 21. Mai 2011 von den Mitgliedstaaten in nationales Recht umzusetzen.Die Konferenz wird zunächst einen Überblick über die Praxis der Mediation in Europa und die verschiedenen Wege der Umsetzung der Mediationsrichtlinie geben. Daneben werden verschiedene Mediationstechniken, allen voran die online-Mediation, vorgestellt. Interaktive Workshops zur online-Mediation sowie zur Familienmediation runden den ersten Konferenztag ab.Am zweiten Konferenztag stehen praktische Fragen des Mediationsverfahrens auf dem Programm. Eine der wesentlichen Fragen ist die Vertraulichkeit der Mediation. Die Konferenz schließt mit der Frage nach der möglichen Revision der Mediationsrichtlinie. Veranstalter: EUROPÄISCHE RECHTSAKADEMIE in Kooperation mit dem Europäischen Justiziellen Fortbildungsnetzwerk (EJTN), dem Rat der europäischen Anwaltschaften (CCBE), dem Rat der Notariate der EU (CNUE)Veranstaltungsort: Trier, 24.-25. März 2011Tagungsgebühr: €250 (schließt zwei Übernachtungen im Hotel ein)

 | oben

6. Impressum

Herausgeber:
Bundesverband MEDIATION e.V.
Geschäftsstelle Kassel
Kirchweg 80
34119 Kassel

Vorstand:
1. Vors. RAin Jutta Hohmann
2. Vors. Thomas Robrecht

Redaktion:
Renate Huppertz
Dr. Andréa Vermeer
newsletter@remove-this.bmev.remove-this.de

Verantwortlich im Sinne des Teledienstgesetzes:
Dr. Detlev Berning

Haftungshinweis:
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber und Betreiberinnen verantwortlich.

 

| oben