GFK Trainingsgruppe mit Schwerpunkt Arbeitskontext

 02. August 2021,  17:00 Uhr - 19:00 Uhr
 



Die Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg (auch gewaltfreie Kommunikation (GFK) genannt) kann man in jedem Bereich anwenden.

 

Im privaten Umfeld fällt das oft leichter. Gleichzeitig macht es im Arbeitskontext häufig Sinn sich ihrer zu bedienen. Denn wir wollen verstanden werden und möchten auch unser Feedback, sei es dem Kollegen oder Vorgesetzten gegenüber, wertschätzend anbringen. Idealerweise so, dass die Person es nicht persönlich nimmt.

 

Hier werden mitgebrachte Themen besprochen. Das kann sein:

 

Dass sich der Mitbringende einfach nur klar werden möchte, was ihn stört bzw. so aufregt.

Dass ein Gespräch durchgesprochen wird.

Wie man mit einem Kollegen oder Vorgesetzten weiter umgehen soll - da schon einiges vorgefallen ist

Wie man ein Gehaltsgespräch wertschätzend führen kann

Wie man mit Kollegen oder Mitarbeitern umgeht, die etwas ablehnen

und vieles mehr

Ihr bestimmt, worum es gehen kann.

 

Es werden die damit verbundenen Emotionen und Gefühle, so wie die Interessen, die hinter den Emotionen verborgen sind, in und mit der Gruppe erarbeitet. Ergänzt wird es durch Trainerinput und einen sicheren Rahmen. Das bedeutet, das alles was in dieser Gruppe besprochen wird, dort bleibt.

 

Idealerweise kennst Du diese Kommunikation von M.B. Rosenberg, hast vielleicht von ihm etwas gelesen, seine Clips gesehen oder ein Seminar besucht.

Anmelden kannst Du Dich hier

www.eventbrite.de/e/gfk-trainingsgruppe-schwerpunkt-arbeitskontext-tickets-145490157979

 

Dieses Training findet einmal im Monat statt, meist am 1. Montag im Monat. Alle Termine findet Ihr auf meiner Homepage www.atelierfuermediation.de/termine/trainingsgruppen/

 

Die Teilnehmeranzahl ist begrenzt, um eine effektive Lernatmosphäre zu ermöglichen.

 

Ich freue mich auf Euch!