Aufbaumodul Wirtschafts- und Organisationsmediation in Frankfurt ( 2 Module, 3 und 2 Tage)

 23. September 2020,  10:00 Uhr - 24. September 2020,  - 18:00 Uhr
 



Aufbaumodul Wirtschafts- und Organisationsmediation in Frankfurt ( 2 Module, 3 und 2 Tage)

 

24.-26. August 2020 (Montag - Mittwoch), 10-18 Uhr

23.-24. September 2020 (Mittwoch - Donnerstag), 10-18 Uhr

INFO - die Blöcke können kann separat gebucht werden!

 

Ziel des Aufbaumoduls:

• Vertiefung des Mediationsverfahrens und Konfliktbearbeitung im beruflichen Kontext:

- in und zwischen Arbeitsteams von Profit- bzw. Non-Profit-Organisationen

- in und zwischen Unternehmen

- Implementierung von Konfliktmanagementsystemen

• Erweiterung des Methodenrepertoires und der Mediationskompetenzen

• Qualifizierung zur Lizenzierung als Mediator*in BM®

 

Teilnahmevoraussetzungen:

Für Mediatoren*innen mit abgeschlossener Mediationsausbildung (mindestens 120 Stunden)

 

Das Aufbau-Modul umfasst 35 Zeitstunden. Die Teilnahmebescheinigung kann dazu dienen, eine Lizenzierung als Mediator*in BM® beim Bundverband Mediation zu beantragen und den Nachweis über Fortbildungen nach dem Mediationsgesetz zu erbringen.

 

Veranstaltungsort:

hoffmanns höfe

Heinrich-Hoffmann-Straße 3

60528 Frankfurt am Main

 

Gruppengröße:

Mindestens 8, maximal 16 Teilnehmer*innen

 

Inhalte:

• Typische Konfliktkonstellationen in Organisationen / Unternehmen

• Die Bedeutung der Auftragsklärung

• Mediation als Organisationsentwicklung

• Zur Arbeit mit Stakeholdern

• „Mobbing-Werkstatt“

• Kooperation mit dem Betriebs- und Personalrat

• Methoden für Teams und Gruppen

• Konflikt-Coaching

 

Arbeitsweise:

Im Interesse von Teilnehmer- und Prozess-Orientierung legen wir Wert auf die Entwicklung einer dynamischen Agenda. Die Inhalte werden zu Beginn der Veranstaltung mit der Gruppe besprochen und im Verlauf des Seminarprozesses bei Bedarf dynamisch angepasst. Wir wechseln dabei theoretische Inputs, Gruppenarbeit, praktische Übungen und Rollenspiele methodisch miteinander ab.

 

Alle Interessierten sind eingeladen, eigene Konfliktfälle, anstehende Mediationen und konkrete Fragestellungen für Fallarbeit (und bei Bedarf auch für Fall-Supervision) mit einzubringen. Alle Teilnehmenden erhalten ausführliche Handouts und nach der Veranstaltung Fotoprotokolle aller visualisierten Seminarergebnisse.

 

Ausbildungsleitung:

Christine Oschmann, Mediatorin und Ausbilderin BM®

Dorothee Katzberg, Mediatorin und Ausbilderin BM®

Wolfgang Schneider, Mediator und Ausbilder BM®

Juliane Dietz, Mediatorin BM®

Robert Erkan, Mediator BM®

 

Kosten:

1.260,- Euro / 1.160,- Euro für Frühbucher bis 1. Mai 2020

jeweils zzgl. MwSt. 19 %

Seminarunterlagen, Pausengetränken und Mittagessen sind im Preis enthalten.

 

Anmeldung bis 01. Juli 2020 unter

mail@systemischeallianz.de / 069 238 15 097 / www.systemischeallianz.de

 

Stornoregelung:

Bei einer Absage drei Wochen vor Beginn fallen 50 Prozent der Seminargebühren an. Bei Nennung einer Person, die den Platz übernimmt entfällt die Stornoregelung.

 

 

Unsere Teilnehmenden kommen aus dem gesamten RheinMain Gebiet und darüber hinaus von Mainz, Ingelheim, Bingen, Bad Kreuznach, Alzey, Worms bis nach Mannheim, Darmstadt, Aschaffenburg, Seligenstadt, Frankfurt, Idstein, Limburg bis nach Bad Camberg.