Stellungnahme BM/BAFM zum Wechselmodell in der Betreuung gemeinsamer Kinder


Familienmediator*innen sind Anlaufstelle für Familien in Krisensituationen, in erster Linie bei Trennung und Scheidung. Bei der Gestaltung von Umgangs- und Betreuungsregelungen ist das Kindeswohl die Richtschnur. Auch und gerade Familienmediator*innen sind dem verpflichtet. Sind Kinder involviert, gilt unser ganz besonderes Augenmerk daher der Perspektive der Kinder.

Welches Umgangs- und Betreuungsmodell dem Kindeswohl am besten dient, richtet sich dabei nach den jeweiligen Umständen des konkreten Falles. Aus unseren Erfahrungen in  der Mediation gibt es kein Betreuungs- und Umgangsmodell das per se vorzugswürdig wäre. Vollständige Stellungnahme des BM und der BAFM zum Wechselmodell