Die Kunst der Interessenformulierung - Online-Seminar

 05. Dezember 2020,  09:00 Uhr - 07. Dezember 2020,  - 12:30 Uhr
 



Wenn der Raum im Gespräch eng wird, dann liegt das in der Regel daran, dass Personen sich auf Standpunkte zurückziehen, anstatt transparent über die eigenen Beweggründe zu sprechen und der anderen Seite unvoreingenommen zuzuhören. Was einfach klingt, ist in der Konfliktrealität schwierig: Interessenorientierung setzt Gelassenheit und Formulierungssouveränität voraus.

 

In diesem Online-Kurs, der sich an ausgebildete Mediator*innen richtet, soll eben jene Formulierungssouveränität eingeübt werden: Wer verhandelt, streitet, mediiert, erzielt mehr Tiefgang und öffnet Optionenräume, indem er wachen Mutes gute Fragen stellt und rasch passgenaue Hypothesen formuliert. Diese Fähigkeiten liegen nicht in der Wiege – sie wollen erlernt und regelmäßig ein- und ausgeübt werden. Dazu besteht in diesem Kurs Gelegenheit.

 

 

2 Halbe Tage, 5. und 7. Dezember, jeweils 09.00 - 12.30 Uhr.

 

Leitung: Dr. Felix Wendeburg Berlin