Fortbildung für Mediatoren - Visualisieren in Mediation und Beratung

 25. Juni 2020






Visualisieren in Mediation & Beratung

Gegenwart verstehen · Zukunft erarbeiten

 

Bilder können oft mehr bewirken, als Worte allein. Doch Bilder müssen

nicht zwingend mit Stift und Papier entstehen. Neben speziellen

Visualisierungs-Werkzeugen sind auch ganz alltägliche Materialien,

Möbel, Räume, Flächen, Landschaften oder Personen effektvoll

einsetzbar.

Ihre Wirkung entfalten Visualisierungen in verschiedener Hinsicht: Sie

können die Aufmerksamkeit der Klienten fokussieren, Energie binden,

Zustände oder Optionen aufzeigen und neue Erkenntnisse möglich

machen.

Je umfangreicher der Werkzeugkoffer, desto besser können zu den

Klienten passende Methoden gewählt werden. Wie vielfältig die

Möglichkeiten der Visualisierung sind und welche Wirkungen sich damit

erzielen lassen, wird in dieser Fortbildung an Beispielen aus dem Alltag

der Referenten und aus dem Alltag der Teilnehmenden erarbeitet und

trainiert.

 

Inhalte:

..: Ziele von Visualisierung

..: Theorie zur Visualisierung

..: Unterschiede in den Mediations- und Beratungsphasen

..: Formen und Werkzeuge der Visualisierung

..: Modi der Visualisierung

..: umfangreiches Methodentraining

- mit Stift und Papier

- mit alltäglichen Materialien

- mit besonderen Materialien

- mit Möbeln, Räumen, Flächen

- mit Personen und Beziehungen

 

Arbeitsweise:

Methodentraining an Beispielfällen aus unserer Praxis und

an Fällen aus der Praxis der Teilnehmenden (bitte mitbringen).

 

Die Teilnahme kann vor Ort in Rostock oder online erfolgen.

 

Straube Managementberatung Rostock

mehr Informationen unter: www.straube-mb.de