Familienmediation intensiv

 09. November 2020 - 13. November 2020
 Konstanzer Schule für Mediation

 Konstanzer Schule für Mediation
 Heiner Krabbe
 Konstanzer Schule für Mediation

Der Kurs richtet sich an Personen, die über Grundkenntnisse der Mediation verfügen und nun ihr Wissen und praktisches Können um das spezifische Feld der Familienmediation erweitern möchten. Im Mittelpunkt des Kurses stehen Paarkonflikte sowie Trennungs- und Scheidungs-konflikte. An den fünf Kurstagen wird Heiner Krabbe an Hand von Praxisbeispielen insbesondere die psychodynamischen Aspekte in der Familienmediation sowie die besonderen Anforderungen an das mediatorische Vorgehen beleuchten.

Seminarinhalte im Überblick

==> Anwendungsbereiche von Familienmediation

==> Indikation und Grenzen von Familienmediation

==> Die Bedeutung der Selbstbehauptung und des gegenseitigen Verständnisses in der Familienmediation

==> Mediation in der Trennungs- und Scheidungsdynamik

==> Typische Konfliktthemen im Zusammenhang mit Trennung und Scheidung

==> Formen und Auswirkungen von Paarkonflikten

 

40 Zeitstunden entsprechend der Vorgaben der deutschen ZMediatAusBV, BM, BAFM, SAV und SDM (CH)

 

Leiter: Heiner Krabber, Dipl. Psychologe, Ausbilder und Mediator BAFM, Supervisor, Buchautor ua Familienmediation und Kinder; Werkstattbuch Mediation, Mediationswerkstatt Münster