Gesamtausbildung "Wirtschaftsmediation & Konfliktmanagement" IMB 33abc - München

 20. Oktober 2022 - 11. November 2023
 

 Nadine Druwe, IMB GmbH

Die Ausbildung „Wirtschaftsmediation & Konfliktmanagement“ zielt auf die individuelle Förderung und Qualifizierung der einzelnen Teilnehmer in ihrer ganzen Persönlichkeit und vermittelt praxisnah und wissenschaftlich fundiert die fachlichen und persönlichen Kompetenzen zur Leitung von Mediationsverfahren. Sie orientiert sich an internationalen Qualitätsstandards und folgt den ethischen Richtlinien der führenden Berufs- und Fachverbände.

 

Die Ausbildung zum Konfliktmanager und Wirtschaftsmediator beim IMB ist eine zertifizierte Ausbildung und schafft die Voraussetzungen zur Anerkennung als „Wirtschaftsmediator/in BMWA®“, und zur Eintragung in die Mediatorenliste des BMWA® und weiterer Fachverbände z.B. BM e.V..

 

Der Lehrgang erstreckt sich über insgesamt neun jeweils dreitägige Module. Die Module finden ca. alle zwei Monate statt und zwischen den Modulen empfehlen wir jeweils ein Arbeitsgruppentreffen, die ohne Trainer-Begleitung, aber dennoch notwendig sind.

Mit dem Absolvieren des Modul 6, einer Fallbeschreibung und einer Supervision - ermöglicht diese uns die Bescheinigung der Grundlage zur Erlangung des Titels "Zertifizierter Mediator" (gem. ZMediatAusbV § 6 MedG).

 

Ab dem 7. Modul beginnt der Aufbaulehrgang – Wirtschaftsmediation.

Der Lehrgang bildet Sie umfassend zum Wirtschaftsmediator aus, die abschließende Prüfung (separater Prüfungstag), eine 20-seitige Abschlussarbeit berechtigt zur Anerkennung als "Wirtschaftsmediator/in BMWA®"

 

Lehrgangsgebühr für den Gesamt-Lehrgang (9 Module) 6.980 Euro

 

Melden Sie sich direkt an, oder kommen Sie zu unserem Informationsabend:

www.imb-institut.de/imb-seminarprogramm/mediationsausbildung

 

Wir freuen uns auf Sie!

 

Ihre IMB GmbH

 

Nadine Druwe & Dietmar Glas