Die Bedeutung von Empathie, Akzeptanz und Authentizität für die Aufgabe der Mediatorin / des Mediators

 11. November 2022 - 12. November 2022
 



ZIELGRUPPE

Das Seminar wendet sich an Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die bereits über Grundkenntnisse in der Mediation verfügen und ihre persönliche Haltung in der Rolle als Mediator*in schärfen möchten.

 

INHALT

Die drei Grundhaltungen aus Carl Rogers‘ „Personenzentrierten Gesprächstherapie“ gehören am Heidelberger Institut für Mediation zu den Grundpfeilern der Mediationsausbildung. Sie beinhalten nicht nur Haltung, sondern formen gleichzeitig die Gesprächstechniken in der Mediation.

Keine erfolgreiche Methode kommt ohne Haltung aus, wobei jede Haltung auch eine bestimmte Methode nach sich zieht. Die Paraphrase innerhalb des aktiven Zuhörens ist eine davon. In der Fortbildung soll vertieft auf jede einzelne Haltung und die Wechselwirkungen untereinander eingegangen werden. Kann ich Klient*innen immer akzeptierend begegnen? Oder muss ich mit Hilfe des Gebotes der Kongruenz, der Echtheit, Authentizität z.B. um weitere Erläuterung bitten, damit ich mit Empathie ausgestattet die Akzeptanz wiedererlange?

Wir betrachten diese Herangehensweise als den Schlüssel der Verständigung mit und zwischen den Mediantinnen und Medianten. Verständnis zu erzeugen und zu erlangen ist gerade in der Mediation, in der die in Verunsicherung geratenen Menschen im Konflikt mit einem starken Schutzimpuls erst langsam von ihrer jeweiligen sie sichernden Position loslassen lernen müssen, immens wichtig. Erst, wenn sie sich als Mensch mit ihren Interessen und Bedürfnissen entfalten können, werden gemeinsam zu findende Lösungen vorstellbar.

 

FORTBILDUNG

Dieses Fortbildungsseminar deckt im Sinne des § 3 der Verordnung über die Aus- und Fortbildung von zertifizierten Mediator*innen (ZMediatAusbV) 15 Zeitstunden der Fortbildungspflicht ab.

 

SEMINARLEITUNG

Frank Glowitz

 

TERMIN

11. - 12.11.2022

 

KOSTEN

450 EUR / 430 EUR

 

WEBSEITE

www.mediation-heidelberg-ausbildung.de/Termine.php