Mediationsausbildung 200 h - Heidelberg

 26. Mrz 2021,  - 27. Februar 2022, 
 



Mediationsausbildung 200h

 

Die Mediation ist eine wirksame und nachhaltige Methode, um Konflikte außergerichtlich aufzulösen. Dabei unterstützen Mediatoren als neutrale Dritte einzeln oder im Team die Streitenden auf dem Weg zu einem tragfähigen Konsens bzw. allparteilich bei einer Lösungsfindung. Mediation ist nicht nur geeignet, um bestehende Konflikte zu lösen, sondern zeigt auch neue Perspektiven und Wege für die Zukunft der Beteiligten oder des Unternehmens auf. Konflikte zwischen zwei Unternehmen, interne Streitigkeiten von Mitarbeitern oder ganzen Abteilungen lassen sich mit Mediationsprozessen häufig vollständig lösen.

Der Gewinn der Organisation durch eine Mediation liegt dabei auf der Hand: Innere und äußere Streitigkeiten und Konflikte wirken sich negativ auf die Produktivität aus, bringen Prozesse ins Stocken und gefährden die Flexibilität.

In Beziehungen und Systemen helfen Mediatoren den Beteiligten/den Parteien dabei Klarheit bei Streitigkeiten zu gewinnen und Entscheidungen für die Zukunft zu treffen.

 

Kurs 1 - Start 26.03.2021

Modul 1: 26.03.2021-28.03.2021

Modul 2: 23.04.2021-25.04.2021

Modul 3: 14.05.2021-16.05.2021

Modul 4: 18.06.2021-20.06.2021

Modul 5: 23.07.2021-25.07.2021

Modul 6: 24.09.2021-26.09.2021

Modul 7: 22.10.2021-24.10.2021

Modul 8: 26.11.2021-28.11.2021

Modul 9: 17.12.2021-19.12.2021

Modul 10: 28.01.2022-30.01.2022

Modul 11: 25.02.2022-27.02.2022

 

Seminarzeiten:

Von Freitag 16:00 Uhr bis 20:00 Uhr

von Samstag 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr

von Sonntag 09:00 Uhr bis 14:00 Uhr

Modul 10 und Modul 11: Freitag 11-20 Uhr

 

Ort:

Tink Tank GmbH

Bergheimer Strasse 147, EG, F-Section

69115 Heidelberg

 

Was sind die Kernpunkte?

■ Befähigung zur professionellen Begleitung von Konfliktprozessen

■ Gewährleistung von Vertraulichkeit, Allparteilichkeit und Freiwilligkeit in Mediationen

■ Lösungs- und Ressourcenorientierung in der Arbeit mit Medianten

■ Entwicklung einer mediativen Grundhaltung entsprechend des ethischen Selbstverständnisses des Bundesverbandes Mediation e.V. sowie des europäischen Verhaltenskodex für Mediatoren

■ Rollendefinition, Rollenkonflikte

■ Reflexion des eigenen Konfliktverhaltens

■ Nutzen der eigenen Ressourcen in der Rolle als Mediator

 

Die Teilnahmegebühr beträgt 8.230,83 € zzgl. MwSt. Enthalten sind:

■ Seminarunterlagen

■ Hospitation im Mediationsalltag (nach Möglichkeiten)

■ Feedback mit Videoanalyse (nur mit vorherigem Einverständnis)

■ Profilentwicklung

■ Projektentwicklung

■ Vernetzung

■ Zertifizierung

Die Ausbildung entspricht den Qualitätsanforderungen des Bundesverbandes Mediation und den Grundlagen des Mediationsgesetzes. Mit der Ausbildung erwirbst du die Kompetenzen, welche zukunftsweisend für die Mediation in Deutschland sein werden.

 

Nina Scheitweiler

AUSBILDUNGSLEITUNG

■ Mediatorin BM® , Supervisorin

■ Trainer und Coach

■ Leitung der Fachgruppe Mediation im Gesundheitswesen Bundesverband Mediation e.V.

■ Geschäftsführender Gesellschafterin der Scheitweiler GmbH

 

Ralf Kramann

GASTDOZENT

■ Lizenzierter Mediator BM® und Ausbilder BM®

■ Zertifizierter Mediator nach dem Mediationsgesetz

■ Online Trainer zertifiziert durch Neuland Partners

■ Trainer Gewaltfreie Kommunikation

■ Mediationssupervisor

■ Trainer und Coach

 

Sosan Azad

GASTDOZENTIN

■ Lizenzierte Mediatorin und Ausbilderin BM®

■ Zertifizierte Mediatorin nach dem Mediationsgesetz

■ Trainerin für Interkulturelle Kompetenz

■ Supervisorin und Coach DGSv

■ Systemische Familientherapeutin

■ International zertifizierte Konfliktmanagerin DACH-Verband

 

Prof. Dr. Anusheh Rafi

GASTDOZENT

■ Ausbilder und Mediator BM®

■ Mediator BAFM

■ Mitglied der Anerkennungskommission des Bundesverbands Mediation e.V.

■ Mitglied im Redaktionsbeirat des Spektrums für Mediation

■ Mitglied im Beirat von MiKK e.V.

■ Professor für Bürgerliches Recht an der Evangelischen Hochschule Berlin

■ Freiberuflicher Trainer im Bereich Mediation und Personalentwicklung

■ Coach

■ Rechtsanwalt

 

Infos unter 06202-929960 oder info@scheitweiler.de oder 0171-1402608