Fortbildung für Mediatoren, Therapeuten, Coaches, Berater - Regeltransformation - Selbstbestimmt leben können

 20. August 2020 09:00 Uhr - 13:00 Uhr
 Straube Managementberatung





Eine Fortbildung über die Auflösung einengender und unbewußter

Lebensregeln und Glaubenssätze.

 

Manche Menschen rutschen ungewollt oder einem inneren Drang folgend

immer wieder in bestimmte Verhaltensweisen: Da müssen trotz völliger

Erschöpfung noch schnell die Gardinen gewaschen und das Haus

geputzt werden, weil Mutter vorbeikommt. Da wird auch zur Ferienzeit

morgens um sieben der Frühstückstisch gedeckt, obwohl die Kinder nicht

vor elf Uhr daran sitzen werden. Da findet jeden Sonntag ein langes

Telefongespräch statt, obwohl sich beide Seiten eigentlich nix zu sagen

haben. Da wird die Familie zum Geburtstag eingeladen, obwohl es

sowieso nur Streit gibt. Da wird zur Arbeit gegangen, obwohl das Fieber

steigt. Da wird der Rasen gemäht, denn was soll sonst der Nachbar

denken.

 

Die Beispiele lassen sich fortsetzen. Allen gemein ist: Getrieben von

inneren – vielleicht längst überholten – Regeln machen Menschen sich

das Leben unnötig schwer – oder lassen es sich von ihren verinnerlichten

Regeln unnötig schwer machen. Und obwohl sie darunter manchmal

sogar sehr leiden, erkennen viele die sie steuernde Regel nicht und

können ihr Verhalten deshalb nicht unterbrechen.

 

Im Seminar geht es um die Frage, wie Menschen mit solchen

einengenden Lebensregeln geholfen werden kann, damit sie wieder

selbstbestimmter leben.

Die Arbeit erfolgt an Beispielen aus dem beruflichen Kontext der

Teilnehmenden.

 

Inhalte:

..: Regeln und Muster erkennen

..: Regeltransformation als Methode

..: Abgrenzung zur Traumatisierung

..: intensives Training

 

 

Straube Managementberatung Rostock

Teilnahme vor Ort (Rostock) oder online möglich

mehr Informationen unter: www.straube-mb.de