online Intensivseminar GFK-Mediation - Konflikte beherzt in stärkere Verbindungen wandeln

 24. September 2021 - 12. November 2021
 online



*** Immer Freitags von 9:30 Uhr bis 12:00 Uhr; kein Kurs am 22.10.2021; Doppeltermin am 29.10.2021 – 9:30 bis 12:00 Uhr sowie 13:30 bis 16:00 Uhr ***

Konflikte sind ein natürlicher Bestandteil unseres Zusammenlebens. Ganz gleich, ob am Frühstückstisch, im Büro, in der Schule, im wohlverdienten Jahresurlaub oder wenn soziale und politische Themen hoch kochen. Dies ist eine schlichte Tatsache, die weder gut noch schlecht ist.

Wie können wir aus Konflikten den größten Nutzen ziehen? Wie können wir so zuhören, dass wir verstehen, was uns der Konflikt mitzuteilen hat? Und wie können wir einen Konflikt beherzt begleiten?

Die GFK-Mediation (GFK steht für Gewaltfreie Kommunikation), wie sie von Marshall B. Rosenberg begründet wurde, findet in zwei Phase statt. Sie legt Ihr Augenmerk von Anfang an auf den Verbindungsaufbau – Phase 1 (versus Themensuche in der klassischen Mediation) aus dem heraus die Lösungen für die Situation wie von allein auftauchen – Phase 2 Lösungsfindung. Durch gezielte Fertigkeiten unterstützen die Mediator*innen die Konfliktparteien.

ZIELE UND INHALTE

In diesem Training erhalten Sie Anregungen dafür, wie Sie ihre Angst vor Konflikten transformieren können. So, dass die Neugier für die unerwarteten Möglichkeiten überwiegt, die mit Konflikten verbunden sind. Wir bewegen uns mutig auf Konflikte zu, wobei wir sehr viel über uns selbst und über andere lernen können.

Der Schwerpunkt des Seminars ist die Phase des Verbindungsaufbaus (Phase 1). Wir üben uns in der einzigartigen Herangehensweise der GFK-Mediation und lernen einige Werkzeuge kennen, wie wir gegenseitiges Verstehen in schwierigen Momenten des Konflikts ermöglichen, so dass ein Raum entsteht, in dem kreative Lösungen auftauchen können.

Beispielsweise die Fähigkeit für verbalisierte Empathie (u.a. fließend in der Sprache der Bedürfnisse sein), oder des Unterbrechens auf eine Weise, die dem Beziehungsaufbau der Konfliktparteien dient.

METHODE

Das Training findet per Videokonferenz (Zoom) statt und ist eine Mischung aus dem Input und viel

praktischem Ausprobieren und Üben (alleine, zu zweit, zu dritt oder in der Großgruppe) und Reflektionen. In den 8-Wochenkursen werden die Einzelübungen zwischen den Terminen per E-Mail zu Verfügung gestellt

Es ist von Vorteil, wenn Sie mit den grundlegenden Konzepten der Gewaltfreien Kommunikation (GFK) nach Rosenberg vertraut sind und Erfahrung damit gesammelt haben. Falls das nicht der Fall ist, kontaktieren Sie mich gerne, um zu besprechen, was im Vorfeld des Kurses noch hilfreiche Schritte sein können.

WEITERE INFOS UND ANMELDUNG über www.irp-berlin.de/seminare/gfk-mediation-online/

 

Alle Angebote des Instituts für Restorative Praktiken finden Sie unter www.irp-berlin.de.