Grundausbildung/Intensivtraining Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg, südwestlich von Bonn

 19. Februar 2020 18:00 Uhr - 29. November 2020 - 16:00 Uhr






Die Grundausbildung ist ein Intensivtraining in der Gewaltfreien Kommunikation - GFK.

Sie richtet sich an alle GFK Interessierte.

Als Marshall B. Rosenberg Anfang der 60er Jahre die Gewaltfreie Kommunikation – Non–Violent-Communication – entwickelte, geschah dies mit der Absicht, die Gewalt in der Kommunikation durch eine friedliche Alternative zu ersetzen. Ziel ist eine Verbindung zwischen den Menschen, die an den Bedürfnissen eines Jeden orientiert ist und deren Erfüllung in angemessener Art und Weise ausgehandelt wird. Seine Vision ist eine Welt, in der Konflikte friedlich gelöst werden, wobei die Bedürfnisse aller Menschen zählen und berücksichtigt werden.

Marshall B. Rosenberg entwickelte Programme zur Förderung des Friedens in Krisengebieten wie Ruanda, Sri Lanka, Israel, Palästina, in den Ländern des Ex- Jugoslawien, um nur einige stellvertretend zu nennen.

Mittlerweile unterstützt ein weltweites Netzwerk von TrainerInnen und MultiplikatorInnen die Verbreitung und Anwendung der Gewaltfreien Kommunikation in allen Bereichen der Gesellschaft.

Spezielle Workshops unterstützen in der Gewaltprävention und bei der Lösung bereits entstandener Konflikte in Schulen, Unternehmen, Gesundheitsinstitutionen, Gefängnissen, Gemeinschaften und Familien sowie bei nationalen wie internationalen Konflikten.

 

Präsenzmodule (101h)

Modul 1: Mi, 19.02.20 von 18 Uhr - So, 23.02.20 um 16 Uhr

Modul 2: Do, 11.06.20 von 18 Uhr - So, 14.06.20 um 16 Uhr

Modul 3: Mi, 16.09.20 von 18 Uhr - Sa, 19.09.20 um 16 Uhr

Modul 4: Do, 26.11.20 von 18 Uhr - So, 29.11.20 um 16 Uhr

Coachingabende (12h)

Um auch zwischen den Modulen den Fokus zu halten, finden zusätzlich freiwillige Coachingabende statt. Die Termine und Räumlichkeiten hierfür folgen in Kürze.

 

Ausbildungsleitung

Hannah Hartenberg, CNVC zertifizierte Trainerin der Gewaltfreien Kommunikation

Stefan Voth, anerkannter Trainer beim Fachverband GFK

 

Kennenlernabend in Bonn am Mittwoch, 15.01.20

Falls Sie uns noch nicht aus Seminaren oder persönlich kennen, laden wir Sie herzlich ein zum persönlichen Kennenlernen. So können Sie sich auch von unserer Didaktik in der Praxis einen guten Eindruck verschaffen.

Werkstatt Friedenserziehung, Dyroffstr. 2, 53113 Bonn-Zentrum am Mi, 15. Januar 2020 von 18:30 - 21:30 Uhr

Bitte melden Sie sich zum Kennenlernabend vorab an, per Mail an mail@stefanvoth.de.

 

Seminarbeitrag

1.500 €, zahlbar in Raten

1.100 € für ALG2, Geringverdienende und Studierende (Nachweis erforderlich, bitte selbstständig nach Anmeldung zuschicken)

Frühbucherrabatt: Bei Buchung bis zum 17.01.2020 erhalten Sie 100 € Rabatt auf den geltenden Seminarbeitrag.

Die Ermässigungen sind im Seminarbetrag des Anmeldeformulars noch nicht ersichtlich, sie werden bei Rechnungsstellung berücksichtigt.

 

Kosten für Unterkunft und Verpflegung

Im Namen und Auftrag der Teilnehmenden buchen wir im Seminarhaus:

13 Tage Bio-Vollwert-Verpflegung 494 €

13 Übernachtungen im Einzelzimmer 438 € / Doppelzimmer 308 € / Wohnmobilstellplatz 139 € / Zeltplatz 100 € (jeweils begrenzte Kapazität).

Die gewünschte Art der Unterbringung können Sie im Anmeldeformular auswählen.

 

Ausbildungsort

Abrahm Seminarhaus, In der Dreesbach 24, 53940 Hellenthal/Eifel

 

Anmeldung und Informationen:

www.forum-demokratie-duesseldorf.de/gewaltfreie-kommunikation1/grundausbildung-intensivtraining/event/1203-grundausbildung-intensivtraining-gewaltfreie-kommunikation-nach-marshall-b-rosenberg-suedwestlich-von-bonn