Konfliktmoderation in Organisationen und im Stadtteil, Hamburg

 10. Dezember 2021 - 05. Februar 2022
 



Konfliktmoderation in Organisationen und im Stadtteil

 

Freitag, 10. Dezember 2021 - 9:00 bis 17:00

Samstag, 11. Dezember 2021 - 10:00 bis 17:00

Freitag, 21. Januar 2022 - 9:00 bis 17:00

Samstag, 22. Januar 2022 - 10:00 bis 17:00

Freitag, 4. Februar 2022 - 9:00 bis 17:00

Samstag, 5. Februar 2022 - 10:00 bis 17:00

 

Ort:

ikm, 2. OG, An der Alster 40, 20099 Hamburg

Referent_in:

Jens Richter und Lena Marleaux

 

Neben der klassischen Zwei-Personen-Mediation sind viele Mediator*innen auch bei Konflikten mit mehreren beteiligten Personen tätig. In Arbeitsteams, Gremien, Wohngruppen oder Familien entstehen Konflikte, wenn begrenzte Ressourcen verteilt, Ziele vereinbart, Entscheidungen getroffen oder Regeln des Miteinanders ausgehandelt werden.

 

Die Mediation von solchen Gruppenkonflikten benötigt die gleiche Grundhaltung wie bei einer Mediation zwischen zwei Konfliktparteien, erfordert jedoch deutlich andere Moderations- und Methodenkompetenzen.

 

Dieses Praxisseminar baut auf vorhandene Mediationskompetenzen auf und erweitert das Methodenrepertoire der Mediator*innen. Die Teilnehmenden erhalten einen fundierten und praxisorientierten Einblick in die Besonderheiten der allparteilichen Vermittlung bei Konflikten in Gruppen. Dabei werden zu jeder Phase der Mediation die Besonderheiten im Vergleich zur Zwei-Personen-Mediation vorgestellt, entsprechende Handwerkszeuge der Moderation demonstriert und in Praxisübungen erprobt.

 

Der Kurs besteht aus drei inhaltlich aufeinander aufbauenden Blöcken. Insgesamt werden 40 Teilnahmestunden bescheinigt.

 

Anmeldung: an Eszter Némedi (nemedi@ikm-hamburg.de)

Kosten:

690,- Euro

Anmeldung bis 19. November 2021

 

www.ikm-hamburg.de/unser-angebot/veranstaltungen