Grundlagen der Mediationssupervision

 17. Januar 2022 - 15. Februar 2022
 



Ziel

 

Reflexion des mediatorischen Handelns bezüglich Struktur, der eigenen Rolle und des persönlichen Konfliktverhaltens sollte selbstverständlicher Bestandteil des Qualitätsmanagements jedes Mediators sein. Obwohl viele Parallelen zur Mediation bestehen, ist die Methode der Supervision eigenständig. Das Ziel der Fortbildung ist es daher, Mediatoren und Mediationsausbilder in dieser Methode zu qualifizieren.

 

 

Leitung: Frank Glowitz, Lis Ripke und Dagmar Lägler

Ort: Heidelberger Institut für Mediation - Ausbildung

Zeit: 30 Stunden (1600,00 €)

 

Block I: 17.01.2022 8:00 - 18:00 Uhr

 

18.01.2022 8:00 - 18:00 Uhr

 

Block II: 14.02.2022 9:00 - 18:00 Uhr &

 

19:00 - 21:00 Uhr

 

15.02.2022 9:00 - 15:00 Uhr