Ausbildung Mediation (zertifiziert)

 28. Januar 2022 - 02. Oktober 2022
 



Ausbildung in Mediation (zertifiziert) - Infos: akademie.wi-ph.de/mediation.html

Konflikte konstruktiv lösen und vermitteln

Online-Informationsveranstaltungen

 

Di, 21.09.2021 | 18.00 - 19.00 Uhr

Do, 18.11.2021 | 18.00 - 19.00 Uhr

 

Anmeldung unter info@akademie.wi-ph.de oder Tel. 0761 612 501 36

Auf Wunsch können Sie jederzeit auch einen persönlichen Beratungstermin vereinbaren!

 

Berufsbegleitende Ausbildung zur zertifizierten Mediatorin/zum zertifizierten Mediator

 

Mediation ist ein anerkanntes und strukturiertes Verfahren zur außergerichtlichen Konfliktlösung. Seit 2012 sind das Mediationsverfahren und seine Grundsätze gesetzlich im Mediationsgesetz (MediationsG) geregelt. Seit September 2017 gilt die Verordnung über die Aus- und Fortbildung von zertifizierten Mediatoren (ZMediatAusbV).

 

Mediation ist ein Verfahren, in dem das Konsens- und Autonomieprinzip gilt und innerhalb dessen die Beteiligten mit Hilfe der Mediatorin/des Mediators ihre individuellen, für sie passenden Lösungen entwickeln. Am Ende einer Mediation steht in der Regel eine Einigung, die bei Bedarf als Vereinbarung rechtlich bindend formuliert werden kann.

 

Ziel der Mediation ist eine Befriedung des Konflikts sowohl auf der Sachebene als auch auf der persönlich-emotionalen Ebene. Dies unterscheidet die Mediation wesentlich von anderen Konfliktlösungsverfahren. Zusätzlich zur Klärung der Sachfragen wird angestrebt, die Beteiligten auf der emotionalen Ebene zu einem gegenseitigen Verständnis zu führen. So können Win-Win-Lösungen auf Augenhöhe entwickelt werden, mit denen sich alle Konfliktparteien identifizieren können.

 

Von grundlegender Bedeutung in diesem Prozess sind die Prinzipien der

 

Allparteilichkeit

Ergebnisoffenheit

Vertraulichkeit und

Freiwilligkeit