11.06.2018

Begeisterte Rückmeldungen zum BarCamp 2018 am 8./9. Juni in Weimar

"Ich bin begeistert, welche neuen und inhaltlich hochwertigen Themen durch die Form des BarCamps entstanden sind". Dies ist nur eine der vielen positiven Rückmeldungen am Ende des BarCamps 2018 in Weimar. Der Titel der Veranstaltung "Mut zur Veränderung" wurde vielfach aufgegriffen und auf die unterschiedlichsten Bereiche bezogen. "Ja, wir sollen mutig sein und den Anforderungen der Zukunft auch dadurch begegnen, dass wir uns und unsere Arbeit auch im Hinblick auf Veränderungen reflektieren, die wir noch nicht im Fokus hatten."

Die äußere Organisation funktionierte perfekt strukturiert, die Entstehung und Vorstellung der Themen zügig und pointiert. Die TeilnehmerInnen der Veranstaltung erhalten zeitnah eine Dokumentation der Ergebnisse und die freigegebenen Listen zur weiteren Vernetzung.

Impulse setzten die Keynote-Speaker Sascha Lobo und Prof. Dr.-Ing. habil. Andreas Schmietendorf.
Sascha Lobo, Journalist, Autor und Blogger, zeigte auf, dass die Veränderungen durch die Digitalisierung in allen Bereichen unaufhaltsam sind und auch die MediatorInnen sich den Einflüssen dieser Veränderungen nicht entziehen können.
Andreas Schmietendorf ist Professor für Wirtschaftsinformatik an der Hochschule für Wirtschaft und Recht in Berlin. In seinem Vortag ging er insbesondere auf die Veränderungen in den Arbeitswelten ein und welche möglichen Veränderungen dies auch für die Konfliktbearbeitung bedeutet.

Das Fest am Abend war eine äußerst gelungene Mischung aus kurzen Beiträgen, Essen und Bewegung. Ein wunderbar warmer Abend lud zu Gesprächen auf der Terrasse zum Park ein, während drinnen bis spät in die Nacht getanzt wurde.

Mehr Informationen unter www.barcamp2018.de