Verlockende Stellenanzeige: Mediation auf französischem Campingplatz

Aktuell sucht eine kleine Gemeinde an der französischen Atlantik-Küste zwei (fließend Deutsch sprechende) Mediator*innen. Vermittelt werden soll zwischen den nächtlich Flunky Ball spielenden Jugendlichen, den Camping-Gästen und ggf. Vertreter*innen der Gemeinde.

Die Situation: Seit etwa 10 Jahren spielen (deutsche) Jugendliche im Sommer neben einem Campingplatz, der direkt am Meer liegt, abends zwischen 21 und 1 Uhr Flunky Ball. Die restlichen (überwiegend deutschen) Camping-Gäste fühlen sich durch den nächtlichen Lärm gestört. Seit 10 Jahren besteht das Problem, warum jetzt?! Hintergrund ist, dass der Gemeinderat gewechselt hat und in dieser Konfliktsituation nicht repressiv vorgehen will.

 

Das Angebot: Angeboten wird ein kostenloser Standplatz auf dem Campingplatz für ein Wohnmobil oder ein Zelt und ein Netto-Gehalt von 4.650 Euro pro Person und pro Monat. Die beiden Personen sollen sich abwechseln können wegen Ruhepausen etc. Arbeitsstunden sind meist zwischen 21 und 1 Uhr nachts.

 

Der Zeitraum: Juli und August 2021. Aufgrund der Kurzfristigkeit der Anfrage kommt auch eine kürzere Dauer in Frage. (Wer erst ab dem nächsten Jahr interessiert ist, kann sich auch gerne melden.)

Kenntnisse der französischen Sprache sind erwünscht, aber nicht unbedingt Bedingung. Es gibt Personal auf dem Campingplatz, das Deutsch spricht. Für Personen, die sich in Mediationsausbildung befinden, wäre es eine ideale Möglichkeit, Fälle zu sammeln. Studierende der Pädagogik, Lehramt, Sozialarbeit etc. hätten sicher auch gute Voraussetzungen und wären ebenso willkommen. Und alle anderen Junggebliebenen, die Zeit, einen Bezug zur mediativen Arbeit haben und gerne den Sommer in Frankreich verbringen würden.

Kontakt: Camping municipal du Gurp, 51 Route de l'Océan, 33590 Grayan-et-l'Hôpital

Zuständiger Gemeinderat und alle Details: Herr Christophe Demougeot,

Tel. 00336 14 95 61 73, christophe.demougeot@remove-this.grayanetlhopital.remove-this.fr