..
Bundesverband Mediation
NewsletterSitemapImpressum
Hauptmenü > Mediation > Gewaltfreie Kommunikation

Gewaltfreie Kommunikation

Innerhalb der Mediation nimmt die Gewaltfreie Kommunikation (GFK) einen bedeutenden Platz ein. Einfühlsames Zuhören und klares Sprechen unter Nennung der eigenen Beobachtungen, Gefühle und Bedürfnisse tragen wesentlich zur Entschärfung des Gesprächsklimas bei. Dank ihrer Ausprägung und Verbreitung durch Marshall B. Rosenberg gewinnt diese Art zu kommunizieren zunehmend an Bedeutung im Bereich der konstruktiven Konfliktbearbeitung und Mediation.

Nicht wenige Mitglieder unseres Verbandes haben eine Zusatzausbildung in GFK, darunter einige, die das Trainerzertifikat in GFK besitzen. Für Interessierte sei auf die deutsche Übersetzung des Buches von M.B.Rosenberg verwiesen: Gewaltfreie Kommunikation. Junfermann 2003.